Assistenz (m/w/d, 100%)

Der gemeinnützige Verein Futurepreneur ist eine spendenfinanzierte innovative Bildungsinitiative mit Sitz in Hamburg-Altona. Seit 2012 aktivieren wir erfolgreich die Keimzellen einer Gesellschaft voller Tatkraft und Gründergeist: Wir stiften Jugendliche ab 13 Jahren an, eigene Ideen zu entwickeln und sich mit individuel-len Eigenschaften und Kompetenzen für sie einzusetzen – unabhängig von Schulnoten und sozialem Hintergrund. In den Programmen CAMPUSUNTERNEHMER und SOMMERUNTERNEHMER lernen die Jugendlichen, unternehmend und unternehmerisch im Wortsinn zu handeln. Sie sind danach voller Zu-versicht in das eigene Potenzial, Lösungen für sich, die Gesellschaft und die Herausforderungen ihrer Zeit mitzugestalten. Für unsere Geschäftsstelle in Hamburg suchen wir eine motivierte und engagierte Assistenz mit Begeiste-rung für unsere Mission. Wir wünschen uns eine*n gesellschaftsverändernde*n Teamplayer*in mit Hands-on Qualitäten. Das sind Ihre Aufgaben Administrative und organisatorische Aufgaben, (u.a. Erstellung von Präsentationen, Anträgen, Förder-berichten und Abrechnungen, Recherchen und Telefonate zur Fördererakquise, Veranstaltungsorgani-sation und -management) Administration des CRM (salesforce) sowie Datenerfassung und -management Assistenztätigkeit für die Geschäftsführung Das sind Sie Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium absolviert sowie min-destens zwei Jahre Berufserfahrung; erste Erfahrung im Fundraising von Vorteil Sie sind sicher im Umgang mit MS Office-Programmen (Word, Excel, Power Point) Sie haben bereits mit salesforce gearbeitet Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und sorgfältig Sie gehen Dinge lösungsorientiert und proaktiv an Sie übernehmen gerne Verantwortung, sind kommunikationsstark und gleichzeitig kundenorientiert Bei uns können Sie Spaß, Abwechslung, bereichernde Begegnungen und viel positives Feedback erleben Handlungsspielräume füllen und einem Team auf Augenhöhe begegnen Ihre Potenziale heben, entwickeln und sich weiterbilden mitgestalten und sich an der Entwicklung einer wachsenden Organisation beteiligen Arbeitszeiten flexibel gestalten Der Vertrag ist zunächst auf ein Jahr befristet mit der Option auf unbefristete Übernahme. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter An-gabe Ihrer Gehaltsvorstellung, einer Referenzperson sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis zum 1. Dezember 2019 per E-Mail an Veronika Ries unter bewerbung@futurepreneur.de. Hier finden Sie das Stellenangebot_Assistenz_Hamburg zum[…]

Projektmanager*in Friesland (m/w/d, 80%)

Der gemeinnützige Verein Futurepreneur ist eine spendenfinanzierte innovative Bildungsinitiative mit Sitz in Hamburg-Altona. Seit 2012 aktivieren wir erfolgreich die Keimzellen einer Gesellschaft voller Tatkraft und Gründergeist: Wir stiften Jugendliche ab 13 Jahren an, eigene Ideen zu entwickeln und sich mit individuel-len Eigenschaften und Kompetenzen für sie einzusetzen – unabhängig von Schulnoten und sozialem Hintergrund. In den Programmen CAMPUSUNTERNEHMER und SOMMERUNTERNEHMER lernen die Jugendlichen, unternehmend und unternehmerisch im Wortsinn zu handeln. Sie sind danach voller Zu-versicht in das eigene Potenzial, Lösungen für sich, die Gesellschaft und die Herausforderungen ihrer Zeit mitzugestalten. Wir wachsen und starten ab Januar 2020 einen Standort in Varel/Friesland. Hierfür suchen wir eine*n mo-tivierte*n Macher*in als Projektmanager*in mit Begeisterung für unsere Mission, die in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Hamburger Geschäftsstelle eigenständig vorangetrieben wird. Wir wün-schen uns eine*n gesellschaftsverändernde*n Teamplayer*in mit Hands-on Qualitäten als Trainer*in und solider Erfahrung mit jugendlichen Gruppen. Aufgaben Standortaufbau in enger Abstimmung mit der Standortleitung inkl. Netzwerkaufbau mit kooperieren-den Schulen Projektmanagement mit Verantwortung für alle Projekte des Standorts Friesland Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung als operative Projektleitung von ca. 15 CAMPUSUNTERNEHMER- und einem SOMMERUNTERNEHMER-Projekt im Jahr mit Unterstützung von Team und Honorarkräften Anforderungen Abgeschlossenes Studium sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung Fundierte Erfahrung mit jugendlichen Gruppen mit diversem Hintergrund Präsentationserfahrung Zielgruppenspezifische Ansprache auf den Punkt, in Wort und Schrift Professionelles Projektmanagement, Projekt- und Programmleitung Begeisterung für die Themen Innovation, Bildung und Potenzialentwicklung von Jugendlichen Hohe Lernbereitschaft und Teamfähigkeit sowie Freude an selbstverantwortlichem und pragmati-schem Arbeiten Gute Kontaktfähigkeit, Offenheit, Lust auf Netzwerken, große Neugier auf und Verständnis für Jugend-liche jeglichen Hintergrunds Ortskenntnisse in Friesland, idealerweise mit einem bestehenden Netzwerk in der Region Mobilität und eigenes Auto Professionelle Ausstrahlung, hohe Problemlösungskompetenz Energie, Begeisterungsfähigkeit sowie schnelles und flexibles Reaktionsvermögen Strategisches und vernetztes Denken in Prioritäten Unternehmerischer, kreativer, verantwortungsvoller Geist Angebot Gesellschaftlich relevante Tätigkeit und Impact mit langfristiger Perspektive Spaß, Abwechslung, bereichernde Begegnungen, beglückende Erfolgserlebnisse und viel positives Feedback Handlungsspielräume und ein Team auf Augenhöhe Mitgestaltung und Entwicklung in einer wachsenden Organisation Start ab Januar 2020 mit mehrwöchiger Einarbeitung im Hamburger Büro; früherer sukzessiver Einstieg auf freiberuflicher Basis möglich Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, einer Referenzperson sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 8. Dezember 2019 an Veronika Ries unter bewerbung@futurepreneur.de. Hier finden Sie das Stellenangebot_ProjektmanagerIn_Friesland zum[…]

Standortleitung Friesland (m/w/d, 80%)

Der gemeinnützige Verein Futurepreneur ist eine spendenfinanzierte innovative Bildungsinitiative mit Sitz in Hamburg Altona. Seit 2012 aktivieren wir erfolgreich die Keimzellen einer Gesellschaft voller Tatkraft und Gründergeist: Wir stiften Jugendliche ab 13 Jahren an, eigene Ideen zu entwickeln und sich mit indi-viduellen Eigenschaften und Kompetenzen für sie einzusetzen – unabhängig von Schulnoten und sozia-lem Hintergrund. In den Programmen CAMPUSUNTERNEHMER und SOMMERUNTERNEHMER lernen die Jugendlichen, unternehmend und unternehmerisch im Wortsinn zu handeln. Sie sind danach voller Zu-versicht in das eigene Potenzial, Lösungen für sich, die Gesellschaft und die Herausforderungen ihrer Zeit mitzugestalten. Wir wachsen und starten ab Januar 2020 einen Standort in Varel/Friesland. Hierfür suchen wir eine*n mo-tivierte*n Macher*in mit „Entrepreneurial Mindset“ als Standortleiter*in mit Begeisterung für unsere Missi-on, die in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Hamburger Geschäftsstelle eigenständig vorangetrieben wird. Wir wünschen uns eine*n gesellschaftsverändernde*n Teamplayer*in mit Hands-on Qualitäten und Erfahrung mit jugendlichen Gruppen. Aufgaben Auf- und Ausbau eines selbsttragenden Standorts in Friesland mit Bürositz in Varel Planung, Kontrolle und selbstständige Umsetzung der Standortziele Eigenverantwortliches Fundraising für eine Co-Finanzierung des Standorts Akquise von Kooperationspartnern und kooperierenden Unternehmen Qualitätssicherung, Budgetverwaltung und Controlling für den eigenen Standort Auf- und Ausbau Netzwerk, Beziehungspflege mit wichtigen Partnern Regelmäßige Reportings Regelmäßig anleitender Junior-Coach in den Projekten Anforderungen Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise mit Wirtschaftsschwerpunkt, und mindestens drei Jahre Berufserfahrung, u. a. im B2B-Bereich und/oder Fundraising Zielgruppenspezifische Ansprache auf den Punkt, in Wort und Schrift Erfahrung in Durchführung von Projekten Erfahrung mit Jugendlichen/jugendlichen Gruppen Erfahrung in den Themen Entrepreneurship, Innovation, Bildung, Potenzialentwicklung Hohe Lernbereitschaft und Teamfähigkeit sowie Freude an selbstverantwortlichem, ergebnisorientier-tem und sorgfältigem Arbeiten Gute Kontaktfähigkeit, Offenheit, Lust auf Netzwerken, Neugier auf Jugendliche Ortskenntnisse in Friesland, idealerweise mit einem bestehenden Netzwerk in der Region Mobilität und eigenes Auto Professionelle Ausstrahlung, hohe Problemlösungskompetenz Energie, Begeisterungsfähigkeit sowie schnelles und flexibles Reaktionsvermögen Strategisches und vernetztes Denken in Prioritäten Unternehmerischer, kreativer, verantwortungsvoller Geist Angebot Gesellschaftlich relevante Tätigkeit und Impact mit langfristiger Perspektive Spaß, Abwechslung, bereichernde Begegnungen, beglückende Erfolgserlebnisse und viel positives Feedback Handlungsspielräume, Verantwortung, ein Team auf Augenhöhe Mitgestaltung und Entwicklung in einer wachsenden Organisation Start ab Januar 2020 mit mehrwöchiger Einarbeitung im Hamburger Büro; früherer sukzessiver Ein-stieg auf freiberuflicher Basis möglich Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, einer Referenzperson sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 8. Dezember 2019 an Veronika Ries unter bewerbung@futurepreneur.de. Hier finden Sie das Stellenangebot_Standortleitung_Friesland zum[…]

Engagierte Kolleg*innen gesucht

Das Team der Stiftung Lernen durch Engagement in Berlin-Mitte wird im neuen Jahr weiter wachsen! Wir suchen daher in verschiedenen Bereichen engagierte Kolleg*innen, die Lust haben, sich für zukunftsfähige Bildung, eine gelebte Demokratie und unsere Arbeit als Stiftung einzusetzen – sei es … im Bereich Partner und Kooperationen – Fundraising (ca. 20 Std. pro Woche) für unsere Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit – Pflege der Social-Media-Kanäle, Webseite, Presseinfos uvm (ca. 10 Std. pro Woche; kombinierbar mit dem Bereich Partner und Kooperationen, dann ca. 30 Stunden pro Woche) als Projektleiter*in für unser Programm Berufene Helden – mit dem Fokus auf der Entwicklung innovativer online-Fortbildungsformaten ( ca. 15 Std. pro Woche, kombinierbar mit einem der anderen Bereiche) als pädagogische Mitarbeiter*in mit Begeisterung für digitale Themen in unserem Programm #netzrevolte – Fortbildungen, fachliche Beratung und Begleitung von Schulen, Entwicklung von pädagogischen Materialien uvm (ca. 30 Std. pro Woche) als Office Manager*in (20 bis 24 Std. pro Woche) Je nach Profil, Interesse und Qualifikation sind die Aufgabenbereiche auch in verschiedenen denkbaren Varianten miteinander kombinierbar (zeitlich und inhaltlich). Wir würden uns freuen, darüber ins offene Gespräch miteinander zu kommen. Wir suchen für alle genannten Tätigkeiten aufgeschlossene, gesellschaftspolitisch interessierte Menschen, die unsere Vision und Ziele teilen (mehr dazu unter www.servicelearning.de) und Lust auf einen Job mit viel Gestaltungsspielraum in einem engagierten Team haben. Wir wünschen uns von Interessent*innen einen aktuellen Lebenslauf, gerne auch mit Arbeitsproben, sowie einige Zeilen zur Motivation dazu, warum sie*er für uns arbeiten möchte und warum wir genau sie*ihn dringend für die offene(n) Stelle(n) brauchen – gern auch per Video oder auf anderem kreativem Weg. Schickt uns einfach eine E-Mail mit Euren Unterlagen an meine Kollegin Carla: carla.gellert@lernen-durch-engagement.de. Weitere Fragen zu den Stellen gerne ebenfalls per E-Mail an Carla[…]

Klimaschutzmanager*in (m/w/d)

Im Konsistorium der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Umweltbüro in Berlin die Stelle eines Klimaschutzmanagers (m/w/d), insbesondere für die Bereiche Mobilität und kirchliches Beschaffungswesen gemäß Entgeltgruppe 12 TV-EKBO, mit 100% Beschäftigungsumfang, zunächst befristet bis zum 31.03.2021, zu besetzen. Die Stelle wird gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Wir beabsichtigen, eine Fortführung des Projekts um weitere zwei Jahre zu beantragen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der fachlichen Unterstützung von Kirchengemeinden und Kirchenkreisen sowie den landeskirchlichen Einrichtungen bei der Vorbereitung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in den Bereichen ökologisch/faire Beschaffung und Mobilität. Konkrete Ziele und Maßnahmen sind im Klimaschutzkonzept der Landeskirche benannt. Insbesondere im Bereich der Mobilität sollen Konzepte sowohl für die Stadt, als auch für denländlichen Raum entwickelt, erprobt und etabliert werden. Das Stellenprofil umfasst folgende Aufgaben: Konzeptionierung und Durchführung von Schulungen und Beratungsangeboten für Kirchengemeinden und Kirchenkreise in den Bereichen Mobilität und Beschaffung Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzeptes für die Jahre 2020-2030 Mitarbeit beim Aufbau eines Klimaschutzmanagements mit Schwerpunkten in den Bereichen Mobilität und Beschaffung Öffentlichkeitsarbeit (in enger Zusammenarbeit mit dem Medienhaus der EKBO) und die Entwicklung von Arbeitsmaterialien Mitwirkung an der Erarbeitung von Stellungnahmen und Zwischenberichten zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der EKBO Aufbau und Entwicklung eines Netzwerks für die Bereiche Mobilität und Beschaffung in der EKBO Koordinierung von und Mitarbeit bei Projekten der Landeskirche in den Bereichen Mobilität, Beschaffung und Zertifizierung Allgemeine Gremien– und Netzwerkarbeit. Wir bieten Ihnen: einen modernen Arbeitsplatz in Berlin-Friedrichshain vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbständige Tätigkeit Arbeitsverhältnis mit allen sozialen Leistungen des Tarifvertrages der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Angebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung Betriebliches Gesundheitsmanagement inklusive Sportangebote eine Arbeitsumgebung eine betriebliche Altersvorsorge Wir erwarten von Ihnen: Umfassende Fachkenntnisse, die in der Regel durch ein abgeschlossenes Studium (z. B. Umweltwissenschaften) oder einen entsprechenden Abschluss und Berufserfahrung z. B.in den Bereichen Ökologie, Umwelt- und Energiemanagement, nachgewiesen werden Kenntnisse im Bereich der ökofairen Beschaffung, idealerweise Erfahrung in der Erarbeitung von Beschaffungsrichtlinien und Rahmenverträgen Kenntnisse im Bereich betriebliche Mobilität, idealerweise Erfahrung bei der Umsetzung von alternativen Mobilitätskonzepten Grundkenntnisse in Organisations- und Projektmanagement, Betriebswirtschaft, Fundraising, Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit Fundierte EDV-Kenntnisse (Internet; Office-Produkte; Datenbanken) Kollegiale Zusammenarbeit, Selbständigkeit, Organisationstalent und Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Vertrauenswürdigkeit Hohe kommunikative und analytische Kompetenz und die Fähigkeit, Menschen für den Umwelt- und Klimaschutz zu gewinnen Hohe Bereitschaft zu Dienstreisen in der gesamten Landeskirche und zeitliche Flexibilität Wir erwarten eine hohe Identifikation mit dem Kirchlichen Auftrag. Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie ggf. einen Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.Für weitere Informationen und Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Umweltbüros Herr Hans-Georg Baaske (Tel.: 030-243 44-418 und Email: h.baaske@ekbo.de ) gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 18.11.2019 bevorzugt per Email in einer Datei an Frau Marion Eckerland unter folgender Adresse: bewerbung@ekbo.de bzw. an die ausgewiesene Anschrift. Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische OberlausitzKonsistoriumPersonalwirtschaft P 2Georgenkirchstr. 6910249 Berlin. Berlin, 17. Oktober 2019AZ: 2301-01.08.88/547/E12.02Marion Eckerland Hier finden Sie die Stellenausschreibung Klimaschutzmanager*in zum[…]

Teamassistenz (m/w/d)

Teach First Deutschland zeigt, dass Jugendliche in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können. Dafür arbeiten Hochschulabsolventinnen und -absolventen verschiedener Studienrichtungen als Fellows bundesweit an Brennpunktschulen. Als zusätzliche Lehrkräfte in Unterricht und Ganztag unterstützen sie Schülerinnen und Schüler besonders dort, wo diese häufig scheitern: an Übergängen im Bildungssystem. Fellows werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt, drei Monate für den zweijährigen Schuleinsatz vorbereitet sowie im Rahmen des Leadership-Programms von Teach First Deutschland begleitet und fortgebildet. Der Einsatz für Teach First Deutschland prägt eine Generation von Verantwortungsträgern, die sich anschließend mit dem Alumninetzwerk für bessere Bildungschancen stark macht. Gemeinsam mit über 50 weiteren unabhängigen Länderorganisationen gehört Teach First Deutschland zum internationalen Netzwerk Teach For All. Zur Unterstützung unseres Büros in Berlin sucht Teach First Deutschland zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine: Teamassistenz (m/w/d) Berlin | 40 Stunden/Woche | ab sofort, zunächst befristet auf 12 Monate MÖGLICHE AUFGABEN BEI UNS: Im Bereich Partner & Förderer: Erstellung von Verträgen, Bescheinigungen, Präsentationen, Anträgen, Fördererberichten und kürzeren Texten für interne und externe Veröffentlichungen Recherchetätigkeiten zu potenziellen Förderern, Förderprogrammen und Veranstaltungen Im Bereich Finanzen, Personal & Organisation: Verantwortung für die Büroorganisation unserer Geschäftsstelle in Berlin und Mitarbeit bei der Organisation von Veranstaltungen für Team und Fellows Unterstützung der Finanzbuchhaltung, des Controllings und der Reisekostenabrechnung Pflege und Weiterentwicklung unseres Wissens- sowie Vertragsmanagements Datenerfassung und -management WAS WIR ERWARTEN Begeisterung für das Thema Chancengerechtigkeit und Identifikation mit unseren Zielen Die Fähigkeit und die Lust, sich schnell in neue und insbesondere die oben genannten Aufgaben einzuarbeiten Sicherer Ausdruck in Wort und Schrift, Freude am Erstellen von Texten und Präsentationen Selbstständiges, sorgfältiges Arbeiten mit Liebe zum Detail Sicher im Umgang mit gängigen MS Office-Programmen, insbesondere Excel und PowerPoint Abgeschlossene Berufsausbildung Bei uns fallen ständig Kleinigkeiten an. Jede und jeder hilft mit. WAS SIE ERWARTET Ein engagiertes, dynamisches und kollegial arbeitendes Team Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und spannende Aufgaben Einblicke in die Arbeit einer etablierten, gemeinnützigen und global vernetzten Bildungsorganisation Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung auf verschiedenen Feldern Viele kleine und große Herausforderungen Als Organisation mit Gerechtigkeitsanspruch, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über vielfältige Bewerberinnen und Bewerber. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis zum 5. November 2019 per E-Mail an Marcel Merle (marcel.merle@teachfirst.de). WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG! Teach First Deutschland gemeinnützige GmbH | Seydelstr. 18, 10117 Berlin Telefon +49 (0) 30 26 39 760 0 | Fax +49 (0) 30 26 39 760 29 | E-Mail info@teachfirst.de | Webseite www.teachfirst.de Sitz Berlin | Amtsgericht Charlottenburg | HRB 115905 B | Geschäftsführer Ulf Matysiak | Schirmherrin Elke Büdenbender Spendenkonto IBAN DE 38100701240111911400 | BIC/SWIFT DEUTDEDB101 Hier finden Sie die Stellenausschreibung Teamassistenz Berlin zum[…]

Assistenz mit Schwerpunkt Fundraising (m/w/d)

Teach First Deutschland zeigt, dass Jugendliche in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können. Dafür arbeiten Hochschulabsolventinnen und -absolventen verschiedener Studienrichtungen als Fellows bundesweit an Brennpunktschulen. Als zusätzliche Lehrkräfte in Unterricht und Ganztag unterstützen sie Schülerinnen und Schüler besonders dort, wo diese häufig scheitern: an Übergängen im Bildungssystem. Fellows werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt, drei Monate für den zweijährigen Schuleinsatz vorbereitet sowie im Rahmen des Leadership-Programms von Teach First Deutschland begleitet und fortgebildet. Der Einsatz für Teach First Deutschland prägt eine Generation von Verantwortungsträgern, die sich anschließend mit dem Alumninetzwerk für bessere Bildungschancen stark macht. Gemeinsam mit 50 weiteren unabhängigen Länderorganisationen gehört Teach First Deutschland zum internationalen Netzwerk Teach For All. Zur Unterstützung des Regionalbüros am Standort Hamburg sucht Teach First Deutschland ab sofort eine*n Assistent*in mit Schwerpunkt Fundraising (m/w/d) Hamburg | Vollzeit (Teilzeit möglich) IHRE AUFGABEN BEI UNS Sie unterstützen unsere Regionalleiterin Nord vor allem bei operativen Aufgaben. Ihre Tätigkeit umfasst u.a. folgende Bereiche: Unterstützung bei der strategischen Weiterentwicklung des regionalen Fundraisings und des Stakeholdermanagements Erstellung von Präsentationen, Anträgen, Fördererberichten und Texten für interne und externe Veröffentlichungen zur Pflege bestehender und Gewinnung neuer Förderpartner Unterstützung in der Veranstaltungsorganisation und -management Kommunikation und Korrespondenz an der Schnittstelle zwischen Regionalleitung, Teammitgliedern, Fellows und externen Partnern (z.B. Förderer oder Presse) in Hamburg und Schleswig-Holstein Administrative Unterstützung und Assistenztätigkeiten für die Regionalleitung Datenerfassung und -management Unterstützung des regionalen und deutschlandweiten Alumnimanagements: u.a. Netzwerkarbeit & Veranstaltungsorganisation WAS WIR ERWARTEN Begeisterung für das Thema Chancengerechtigkeit und Identifikation mit den Zielen unserer Organisation Abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschulstudium (erste Berufserfahrungen im Fundraising sind von Vorteil) Stilsicherer Ausdruck in Wort und Schrift Freude am Erstellen von Texten und Präsentationen sowie vertiefte Recherchekenntnisse und Liebe zum Detail Selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten Souveränität, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit Sicher im Umgang mit gängigen MS Office-Programmen WAS SIE ERWARTET Einbindung in ein dynamisches, motiviertes Team sowie verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben flexible Arbeitszeiten und gute Weiterbildungsmöglichkeiten Einblicke in die Arbeit einer global vernetzten Bildungsinitiative Befristeter Arbeitsvertrag über ein Jahr mit Möglichkeit zur Verlängerung Als Organisation mit Gerechtigkeitsanspruch, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über vielfältige Bewerber*innen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben, CV und Zeugnissen in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis zum 04. November 2019 per E-Mail an Julia Sondermann (julia.sondermann@teachfirst.de). WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG! Teach First Deutschland gemeinnützige GmbH | Seewartenstraße 10, Haus 5, 20459 Hamburg Telefon +49 (0) 163 346 0963 | Webseite www.teachfirst.de Sitz Berlin | Amtsgericht Charlottenburg | HRB 115905 B | Geschäftsführer Ulf Matysiak | Schirmherrin Elke Büdenbender Hier finden Sie die Stellenausschreibung Regionalreferent*in zum[…]

Programm-Manager*in Friesland (m/w/d, 80%)

Der gemeinnützige Verein Futurepreneur ist eine spendenfinanzierte innovative Bildungsinitiative mit Sitz in Hamburg-Altona. Seit 2012 aktivieren wir erfolgreich die Keimzellen einer Gesellschaft voller Tatkraft und Gründergeist: Wir stiften Jugendliche ab 13 Jahren an, eigene Ideen zu entwickeln und sich mit individuel-len Eigenschaften und Kompetenzen für sie einzusetzen – unabhängig von Schulnoten und sozialem Hintergrund. In den Programmen CAMPUSUNTERNEHMER und SOMMERUNTERNEHMER lernen die Jugendlichen, unternehmend und unternehmerisch im Wortsinn zu handeln. Sie sind danach voller Zuversicht in das eigene Potenzial, Lösungen für sich, die Gesellschaft und die Herausforderungen ihrer Zeit mitzugestalten. Wir wachsen und starten ab Januar 2020 einen Standort in Varel/Friesland. Hierfür suchen wir eine*n mo-tivierte*n Macher*in als Programm-Manager*in mit Begeisterung für unsere Mission, die in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Hamburger Geschäftsstelle eigenständig vorangetrieben wird. Wir wünschen uns eine*n gesellschaftsverändernde*n Teamplayer*in mit Hands-on Qualitäten als Trainer*in und solider Erfahrung mit jugendlichen Gruppen. AUFGABEN Standortaufbau in enger Abstimmung mit der Standortleitung inkl. Netzwerkaufbau mit kooperieren-den Schulen Programm-Management mit Verantwortung für alle Projekte des Standorts Friesland Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung als operative Projektleitung von ca. 15 CAMPUSUNTERNEHMER- und einem SOMMERUNTERNEHMER Projekt im Jahr mit Unterstützung von Team und Honorarkräften ANFORDERUNGEN Abgeschlossenes Studium sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung Fundierte Erfahrung mit jugendlichen Gruppen mit diversem Hintergrund Präsentationserfahrung Zielgruppenspezifische Ansprache auf den Punkt, in Wort und Schrift Professionelles Projektmanagement, Projekt- und Programmleitung Begeisterung für die Themen Innovation, Bildung und Potenzialentwicklung von Jugendlichen Hohe Lernbereitschaft und Teamfähigkeit sowie Freude an selbstverantwortlichem und pragmati-schem Arbeiten Gute Kontaktfähigkeit, Offenheit, Lust auf Netzwerken, große Neugier auf und Verständnis für Jugend-liche jeglichen Hintergrunds Ortskenntnisse in Friesland, idealerweise mit einem bestehenden Netzwerk in der Region Mobilität und eigenes Auto Professionelle Ausstrahlung, hohe Problemlösungskompetenz Energie, Begeisterungsfähigkeit sowie schnelles und flexibles Reaktionsvermögen Strategisches und vernetztes Denken in Prioritäten Unternehmerischer, kreativer, verantwortungsvoller Geist ANGEBOT Gesellschaftlich relevante Tätigkeit und Impact mit langfristiger Perspektive Spaß, Abwechslung, bereichernde Begegnungen, beglückende Erfolgserlebnisse und viel positives Feedback Handlungsspielräume und ein Team auf Augenhöhe Mitgestaltung und Entwicklung in einer wachsenden Organisation Start ab Januar 2020 mit mehrwöchiger Einarbeitung im Hamburger Büro; früherer sukzessiver Ein-stieg auf freiberuflicher Basis möglich Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, einer Referenzperson sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31. Oktober 2019 an Veronika Ries unter[…]

Standortleitung Friesland (M/W/D, 80%)

Der gemeinnützige Verein Futurepreneur ist eine spendenfinanzierte innovative Bildungsinitiative mit Sitz in Hamburg Altona. Seit 2012 aktivieren wir erfolgreich die Keimzellen einer Gesellschaft voller Tatkraft und Gründergeist: Wir stiften Jugendliche ab 13 Jahren an, eigene Ideen zu entwickeln und sich mit individuellen Eigenschaften und Kompetenzen für sie einzusetzen – unabhängig von Schulnoten und sozialem Hintergrund. In den Programmen CAMPUSUNTERNEHMER und SOMMERUNTERNEHMER lernen die Jugendlichen, unternehmend und unternehmerisch im Wortsinn zu handeln. Sie sind danach voller Zuversicht in das eigene Potenzial, Lösungen für sich, die Gesellschaft und die Herausforderungen ihrer Zeit mitzugestalten. Wir wachsen und starten ab Januar 2020 einen Standort in Varel/Friesland. Hierfür suchen wir eine*n motivierte*n Macher*in mit „Entrepreneurial Mindset“ als Standortleiter*in mit Begeisterung für unsere Missi-on, die in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Hamburger Geschäftsstelle eigenständig vorangetrieben wird. Wir wünschen uns eine*n gesellschaftsverändernde*n Teamplayer*in mit Hands-on Qualitäten und Erfahrung mit jugendlichen Gruppen. AUFGABE Auf- und Ausbau eines selbsttragenden Standorts in Friesland mit Bürositz in Varel Planung, Kontrolle und selbstständige Umsetzung der Standortziele Eigenverantwortliches Fundraising für eine Co-Finanzierung des Standorts Akquise von Kooperationspartnern und kooperierenden Unternehmen Qualitätssicherung, Budgetverwaltung und Controlling für den eigenen Standort Auf- und Ausbau Netzwerk, Beziehungspflege mit wichtigen Partnern Regelmäßige Reportings Regelmäßig anleitender Junior-Coach in den Projekten ANFORDERUNGEN Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise mit Wirtschaftsschwerpunkt, und mindestens drei Jahre Berufserfahrung, u. a. im B2B-Bereich und/oder Fundraising Zielgruppenspezifische Ansprache auf den Punkt, in Wort und Schrift Erfahrung in Durchführung von Projekten Erfahrung mit Jugendlichen/jugendlichen Gruppen Erfahrung in den Themen Entrepreneurship, Innovation, Bildung, Potenzialentwicklung Hohe Lernbereitschaft und Teamfähigkeit sowie Freude an selbstverantwortlichem, ergebnisorientier-tem und sorgfältigem Arbeiten Gute Kontaktfähigkeit, Offenheit, Lust auf Netzwerken, Neugier auf Jugendliche Ortskenntnisse in Friesland, idealerweise mit einem bestehenden Netzwerk in der Region Mobilität und eigenes Auto Professionelle Ausstrahlung, hohe Problemlösungskompetenz Energie, Begeisterungsfähigkeit sowie schnelles und flexibles Reaktionsvermögen Strategisches und vernetztes Denken in Prioritäten Unternehmerischer, kreativer, verantwortungsvoller Geist ANGEBOT Gesellschaftlich relevante Tätigkeit und Impact mit langfristiger Perspektive Spaß, Abwechslung, bereichernde Begegnungen, beglückende Erfolgserlebnisse und viel positives Feedback Handlungsspielräume, Verantwortung, ein Team auf Augenhöhe Mitgestaltung und Entwicklung in einer wachsenden Organisation Start ab Januar 2020 mit mehrwöchiger Einarbeitung im Hamburger Büro; früherer sukzessiver Ein-stieg auf freiberuflicher Basis möglich Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, einer Referenzperson sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31. Oktober 2019 an Veronika Ries unter bewerbung@futurepreneur.de. Hier finden Sie das Stellenangebot Standortleitung Friesland zum[…]

Top