Engagierte Kolleg*innen gesucht

Das Team der Stiftung Lernen durch Engagement in Berlin-Mitte wird im neuen Jahr weiter wachsen!

Wir suchen daher in verschiedenen Bereichen engagierte Kolleg*innen, die Lust haben, sich für zukunftsfähige Bildung, eine gelebte Demokratie und unsere Arbeit als Stiftung einzusetzen – sei es …

  • im Bereich Partner und Kooperationen – Fundraising (ca. 20 Std. pro Woche)
  • für unsere Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit – Pflege der Social-Media-Kanäle, Webseite, Presseinfos uvm (ca. 10 Std. pro Woche; kombinierbar mit dem Bereich Partner und Kooperationen, dann ca. 30 Stunden pro Woche)
  • als Projektleiter*in für unser Programm Berufene Helden – mit dem Fokus auf der Entwicklung innovativer online-Fortbildungsformaten ( ca. 15 Std. pro Woche, kombinierbar mit einem der anderen Bereiche)
  • als pädagogische Mitarbeiter*in mit Begeisterung für digitale Themen in unserem Programm #netzrevolte – Fortbildungen, fachliche Beratung und Begleitung von Schulen, Entwicklung von pädagogischen Materialien uvm (ca. 30 Std. pro Woche)

Je nach Profil, Interesse und Qualifikation sind die Aufgabenbereiche auch in verschiedenen denkbaren Varianten miteinander kombinierbar (zeitlich und inhaltlich). Wir würden uns freuen, darüber ins offene Gespräch miteinander zu kommen.

Wir suchen für alle genannten Tätigkeiten aufgeschlossene, gesellschaftspolitisch interessierte Menschen, die unsere Vision und Ziele teilen (mehr dazu unter www.servicelearning.de) und Lust auf einen Job mit viel Gestaltungsspielraum in einem engagierten Team haben.

Wir wünschen uns von Interessent*innen einen aktuellen Lebenslauf, gerne auch mit Arbeitsproben, sowie einige Zeilen zur Motivation dazu, warum sie*er für uns arbeiten möchte und warum wir genau sie*ihn dringend für die offene(n) Stelle(n) brauchen – gern auch per Video oder auf anderem kreativem Weg.

Schickt uns einfach eine E-Mail mit Euren Unterlagen an meine Kollegin Carla: carla.gellert@lernen-durch-engagement.de.
Weitere Fragen zu den Stellen gerne ebenfalls per E-Mail an Carla Gellert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Top